Institute of High-Frequency and Communication Technology<br /> School  of  Electrical, Information  and  Media  Engineering

Prof. Dr. rer. nat. Ullrich Pfeiffer
Institute of High-Frequency and Communication Technology
Fakultät für Elektrotechnik, Informationstechnik und Medientechnik

Kontakt

Bergische Universität Wuppertal

Fakultät für Elektrotechnik, Informationstechnik und Medientechnik,
Lehrstuhl für Hochfrequenzsysteme in der Kommunikationstechnik

Sekretariat:
Frau M. Grabowski
Raum FE 0.11
Rainer-Gruenter-Str. 21
42119 Wuppertal

Tel: +49(0) 202 / 439 1452
Fax: +49(0) 202 / 439 1450
e-mail

Willkommen auf der IHCT Internetpräsenz

Der Lehrstuhl für Hochfrequenzsysteme in der Kommunikationstechnik, abgekürzt IHCT (institue for high frequency & communication technology), gehört zur Fakultät für Elektrotechnik, Informationstechnik und Medientechnik der Bergischen Universität Wuppertal. Ein Forschungsschwerpunkt ist die Entwicklung von elektronischen Schaltungen und Systemen für den Sub-mm Bereich (Terahertz-Strahlung).  Diese Strahlung zeigt ihr Potenzial z.B. bei medizinischen Bildgebungsverfahren und der Detektion von verborgenen Waffen und Sprengstoffen.

High-Frequency and Communication Technology
Faculty of Electrical, Information and Media Engineering

Suche

erweiterte Suche

Aktuelles

  • Reinhart Koselleck Projekt erstmals in Wuppertal
    Prof. Dr. Ullrich Pfeiffer, Leiter des Lehrstuhls für Hochfrequenzsysteme in der...[mehr]
  • DFG fördert Wuppertaler Wissenschaftler in vier Schwerpunktprogrammen
    Die Forschergruppe um Prof. Dr. Ullrich Pfeiffer ist erstmals zeitgleich Projektnehmer in vier...[mehr]
  • Best Paper Award EuCAP 2014
    EuCAP 2014 - Die achte europäische Konferenz für Antennen und Wellenausbreitung fand vom 6. - 11....[mehr]
  • Die SSCS hat neue Dozenten benannt
    Die SSCS (Solid State Circuits Society) des IEEE (Institute of Electrical and Electronics...[mehr]
  • Terahertz-Quelle aus Wuppertal
    Wissenschaft und Industrie erhoffen sich große Entwicklungspotenziale von der bisher wenig...[mehr]