Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

Institute for High-Frequency and Communication Technology


Prof. Dr. rer. nat. Ullrich Pfeiffer

Aktuelles

  • Sprechstunde GHF
    Ab sofort besteht wieder die Möglichkeit die Sprechstunde zur Klausurvorbereitung zu besuchen. [mehr]
  • Wuppertaler Forscher entwickeln Lösungen für die sechste Mobilfunkgeneration
    Big Data, Internet of Things (IoT), Industrie 4.0 – die Gesellschaft der Zukunft wird zunehmend von... [mehr]
  • Internationale Auszeichnung für Wuppertaler Forschergruppe
    Für die Entwicklung eines neuartigen Chips zur Anwendung in der Biomedizin ist ein Wuppertaler... [mehr]
  • „Microwave Prize“ für Wuppertaler Radarforscher
    Die internationale Gesellschaft „Microwave Theory and Techniques Society (MTT-S)“ verleiht den Preis... [mehr]
  • Wuppertaler Forscher ist Mitglied eines neuen Sonderforschungsbereichs (SFB), welcher ab Januar 2017 für voraussichtlich 12 Jahre gefördert wird.
    Die Arbeitsgruppe um Prof. Ullrich Pfeiffer, Lehrstuhl für Hochfrequenzsysteme in der... [mehr]
zum Archiv ->

„Microwave Prize“ für Wuppertaler Radarforscher

Die internationale Gesellschaft „Microwave Theory and Techniques Society (MTT-S)“ verleiht den Preis jährlich seit 1955 für besonders bedeutende Veröffentlichungen auf dem Gebiet der Theorie und Anwendung von Hochfrequenzstrahlung.

7. Juni: Prof. Dr. Ullrich Pfeiffer nimmt den „Microwave Prize“ 2017 entgegen.

7. Juni: Prof. Dr. Ullrich Pfeiffer nimmt den „Microwave Prize“ 2017 entgegen.

Prämiert wird die Publikation „160-GHz to 1-THz Multi-Color Active Imaging With a Lens-Coupled SiGe HBT Chip-Set“, die Dr.-Ing. Konstatin Statnikov, ehemaliger Wissenschaftlicher Mitarbeiter von Prof. Pfeiffer, gemeinsam mit weiteren Autoren verfasst hat. Darin stellt er einen Breitband-Spektroskopieansatz im Terahertz-Bereich vor, den ein Team unter Leitung von Prof. Ullrich Pfeiffer entwickelt hatte.

Die vollständige Pressemitteilung können Sie hier einsehen.